Natur und Kultur

Natur kann man das ganze Jahr erleben und ebenso ist es mit der Verbandsgemeinde Eich. Beobachten Sie doch einmal im Winter wie die Nebenschwaden über die Felder in die rheinhessische Weite und von Eich, Gimbsheim und Hamm am Rhein aus in Richtung der Weinberge von Alsheim und Mettenheim ziehen. Staunen Sie über die besondere Färbung der Sonne an nebelverhangenen Tagen.

 


Wandern Sie im Frühling am Rhein und durch das Naturschutzgebiet Eich-Gimbsheimer-Altrhein und erleben Sie wie die Natur wiedererwacht, zarte Knospen an den Bäumen sichtbar werden und die Vögel um Sie herum zwitschern. Oder erkunden Sie die Alsheimer und Mettenheimer Hohlwege und treffen Sie auf die ersten Frühblüher der Saison, die von Wind und Wetter geschützt schon ihre bunten Köpfe aus der Erde recken. Gehen Sie mit Kräuterpädagoginnen oder Wein- und Kulturbotschafterinnen auf Entdeckungsreise.

 


Im Sommer sind Sie herzlich eingeladen am Gimbsheimer Pfarrwiesensee oder am Altrheinsee in Eich den manchmal tropischen Temperaturen zu trotzen und sich eine Abkühlung zu verschaffen. Auch das Gimbsheimer Freibad ist an solchen Tagen eine gute Adresse.

 

 

Herbst in den Weinbergen
Im Herbst läuft die Natur noch einmal zur Höchstform auf, wenn sich die Bäume am Rhein und im Altrheingebiet sowie die Weinberge rund um Gimbsheim, Mettenheim und Alsheim in ihren schönsten Farbkleidern präsentieren. Hier können auch Trauben und der erste neue Wein der Saison direkt vom Weingut erworben werden.